FANDOM


Zuflucht (US-Titel Haven) ist die zweite Folge der Serie Transformers: Cybertron. Zum ersten Mal in den USA lief Zuflucht am 20. September 2005 auf Cartoon Network. Die deutsche Erstausstrahlung der Folge wurde am 4. Februar 2007 vom Bezahlsender Jetix gesendet.

KurzfassungBearbeiten

Mit Hilfe ihrer menschlichen Freunde errichten die Autobots auf der Erde ein neues Hauptquartier. Doch noch bevor sie ihre neue Geheimbasis fertigstellen können, werden sie von den Megatrons aufgespürt. Wird es den Autobots gelingen, sie rechtzeitig aufzuhalten?[1]

Handlung Bearbeiten

Die Autobots planen die Basis

Die Autobots planen die Basis.

Coby zeigt den Autobots ein Ort, welcher in einem Graben zwischen zwei Felsen gelegen ist, wo sie ihre Basis aufbauen können. Optimus Prime ist damit einverstanden und meint, dass sie bis Sonnenuntergang Zeit hätten, die Basis aufzubauen. Alle, bis auf Vector Prime und Landmine, welcher immer noch ein wenig verletzt ist, fangen mit den Bauarbeiten an. Vector Prime teilt währenddessen den drei Menschen mit, dass sie die einzigen seien, die das Geräusch des Omega Locks hören können und dass deswegen das Schicksal des kompletten Universums in ihren Händen läge. Die beiden Decepticons Megatron und Starscream besprechen zeitgleich, was sie als nächstes tun sollten. Megatron beschließt, auch wenn Starscream der Ansicht ist, sie sollten zuerst nach den Cyber-Planeten-Schlüsseln suchen, dass sie beginnen sollten nachzusehen, was die Autobots auf der Erde planen und erst danach nach den Cyber-Planeten-Schlüsseln zu suchen. Derzeit laufen bei den Autobots die Bauarbeiten an der Basis auf Hochtouren. Bud macht Jetfire den Vorschlag, dass sie mehrere Katapulte, mit welchen Menschen Flugzeuge von Schiffen aus starten, mit welchen sie maximale Geschwindigkeit noch vor dem Verlassen der Basis hätten. Der Vorschlag von Bud wird angenommen.

Die Autobots und die Menschen besprechen sich

Die Autobots und die Menschen besprechen sich.

Jetfire erstattet Optimus Prime einen Statusbericht, dass sie nach Plan bis Sonnenuntergang fertig seien. Nachdem Scattorshot jedoch die Systeme eingeschaltet hat, bekommt er von den Systemen eine Meldung, dass die Weitstreckensensoren gerade Megatron und Starscream, die sich der Erde nähern, geortetet haben. Scattorshot teilt dieses sofort Optimus Prime und den anderen Autobots mit. Daraufhin meint Hot Shot, dass es sogar noch schlimmer sei, da sie erst die halbe Basis mit der Tarnkonstruktion ausgestatet haben und dass Megatron die Basis deswegen schon aus Lichtjahren Enfernung lokalisieren könne. Optimus Prime fragt Scattorshot wie weit der Sensor der Decepticons reichen würde. Scattorshot engegnete, dass es aufgrund der Atmosphäre nicht über 240 km sein dürften. Optimus Prime hat einen Plan, welchen er den andern Autobots mitteilt: Er, Jetfire und Hot Shot würden die Decepticons aufhalten, während Overhaul, Landmine sowie Coby, Lori und Bud unbedingt helfen wollen, die Basis weiter mit der Tarnkonstruktion auszustatten. Vector Prime teilt Optimus Prime mit, dass wenn die Decepticons wegen das Omega Locks kommen, sie die Decepticons aufhalten müssen und Vector Prime fragt Optimus Prime, ob er bereit wäre, Opfer zu bringen. Worauf Optimus engegnet, dass sie bis ihre Sparks erloschen seien, kämpfen werden. Optimus Prime, Vector Prime und Jetfire fliegen den Decepticons und es kommt zum Gefecht. Vector Prime greift Megatron, da er die Karte für die Cyber-Planeten-Schlüsseln zurück haben will, an. Megatron schießt ihn aber ab und er stürzt nach unten. In der Basis bekommt Scattorshot einen Bericht, wie weit die Blöcke der Basis mit Tarnkonstruktion auszustatten ist, Block A zu 57%, Block B zu 65% und Block C zu 75% sowie der Block D im welchem zur Zeit noch überaubt keine Tarnkonstruktion ist. Hot Shot, welcher auf dem Boden geblieben ist, nimmt Starscream unter Beschus, welcher jedoch zurück schießt. Wenig später stellen Megatron und Starscream fest, dass die Autobots eine Verteidigungslinie gebildet haben, um sie von etwas fernzuhalten. Da Megatron und Starscream wissen wollen vor was, fliegen sie durch die Verteidigungslinie ohne dass die Autobots es verhindern können. In der Basis stellt Scattorshot fest, dass nur noch Block D ohne Tarnkonstruktion ist. Doch bekommt Scattorshot die Nachicht, dass Megatron in 50 Seukunden in Sensorenreichweite sei, desshalb gibt er Overhaul den Auftrag, er solle schnell Block D mit der Tarnkonstruktion ausstatten.

Megatron und Starscream (Zuflucht)

Megatron nachdem er von Optimus Prime abgeschossen.

Megatron nähert sich wärendessen immer weiter der Basis, doch er wird von Vector Prime aufgehalten, welcher aus dem Himmel ein Cyber-Schlüssel hohlt, mit dessen Hilfe er Megatron besiegt. Danach schießt Optimus Prime Megatron ab und dann ergreifen Megatron und Starscream die Fulcht. In der Basis berichtet Overhaul, dass jetzt auch Block D eine Tarnkonstruktion hat. Optimus Prime lobt Vector Prime für seinen mutigen Einsatz. Dann spaltet Vector Prime den Cyber-Schlüssel in mehre Teile, so dass Optimus Prime, Hot Shot und Jetfire einen Teil des Cyber-Schlüssels bekommen.

Dramatis personae Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Als Optimus Prime zu Vector Prime sagt, dass er bereit sei, Opfer zu bringen, sagt er in deutschen Fassung wortwörtlich "Wir werden kämpfen bis unser Feuer erloschen ist", welches übersetzt umgefähr mit der englischen Fassung übereinstimmt, bis auf, dass Optimus Prime in der englischen Fassung satt "Feuer" "Spark" sagt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Zuflucht" auf fernseserien.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki