FANDOM


Transformers Energon Ultimate Collection

Ein DVD Cover von Transformers: Energon

Transformers: Energon (auch bekannt als Transformator Superlink) ist eine japanische Animeserie. Transformers: Energon setzt Transformers: Armada fort und spielt 10 Jahre nach Transformers: Armada. Die Serie beständ aus 52 Folgen. In den USA lief die Serie auf dem Sender Cartoon Network. Transformers: Energon wurde bisher nicht in Deutsch vertont. Transformers: Energon ist der zweite Teil der Unicron Trilogie.

Folgenliste Bearbeiten

#TitelOriginaltitelDE-ErstausstrahlungUS-Erstausstrahlung
1unbekanntCybertron Citybisher keine31. Januar 2004
2unbekanntEnergon Starsbisher keine7. Februar 2004
3unbekanntScorpinokbisher keine14. Februar 2004
4unbekanntMegatron's Swordbisher keine21. Februar 2004
5unbekanntThe New Cybertron Citybisher keine28. Februar 2004
6unbekanntMegatron Resurrectedbisher keine6. März 2004
7unbekanntMegatron Raidbisher keine13. März 2004
8unbekanntStarscream The Mysterious Mercenarybisher keine9. April 2004
9unbekanntBattle of the Asteroid Beltbisher keine9. April 2004
10unbekanntEnergon Towerbisher keine9. April 2004
11unbekanntThe Legend of Rodimusbisher keine9. April 2004
12unbekanntCrisis in Jungle Citybisher keine29. Juni 2004
13unbekanntKicker Beware!bisher keine30. Juni 2004
14unbekanntEnergon Gridbisher keine1. Juli 2004
15unbekanntRodimus: Friend or Foe?bisher keine2. Juli 2004
16unbekanntGo For Unicron!bisher keine3. Juli 2004
17unbekanntThe Return Of Demolisherbisher keine3. Juli 2004
18unbekanntA Tale of Two Heroesbisher keine3. Juli 2004
19unbekanntBattle Stationsbisher keine3. Juli 2004
20unbekanntAlpha Q: Identitybisher keine3. Juli 2004
21unbekanntShockblast: Rampagebisher keine3. Juli 2004
22unbekanntSurvival Instinctsbisher keine4. September 2004
23unbekanntEach One Fights...bisher keine4. September 2004
24unbekanntUnicron Unleashedbisher keine4. September 2004
25unbekanntOpen Fire!bisher keine4. September 2004
26unbekanntRipped Up Spacebisher keine4. September 2004
27unbekanntTeam Optimus Primebisher keine4. September 2004
28unbekanntProtectionbisher keine1. November 2004
29unbekanntImprisoned Infernobisher keine2. November 2004
30unbekanntJungle Planetbisher keine 3. November 2004
31unbekanntBulkheadbisher keine4. November 2004
32unbekanntFarewell Infernobisher keine5. November 2004
33unbekanntScorponok's Scarsbisher keinebisher keine
34unbekanntCrash Coursebisher keine8. November 2004
35unbekanntOmega Supremebisher keine9. November 2004
36unbekanntA Heroic Battlebisher keine10. November 2004
37unbekanntThe Powerbisher keine11. November 2004
38unbekanntOptimus Supremebisher keine25. November 2004
39unbekanntUnicron Perishesbisher keine25. November 2004
40unbekanntAmbitionbisher keine19. Januar 2005
41unbekanntWishesbisher keine20. Januar 2005
42unbekanntGalvatron!bisher keine21. Januar 2005
43unbekanntBreak Throughbisher keine18. Mai 2005
44unbekanntDistributionbisher keine19. Mai 2005
45unbekanntThe Omega Trainbisher keine1. Mai 2005
46unbekanntDecepticon Armybisher keine23. Mai 2005
47unbekanntIronhide Teambisher keine24. Mai 2005
48unbekanntFormidablebisher keine25. Mai 2005
49unbekanntGalvatron Terrorbisher keine26. Mai 2005
50unbekanntDestructive Powerbisher keine27. Mai 2005
51unbekanntSparkbisher keine31. Mai 2005
52unbekanntThe Sunbisher keine1. Juni 2005

Synchronisation Bearbeiten

Rolle Englischer Synchronsprecher
Alexis Tabitha St. Germain
Alpha Q Trevor Devall
Arcee Sharon Alexander
Brian Jones Ron Halder
Bruticus Trevor Devall
Bulkhead French Tickner
Carlos Lopez Matt Hill
Cliffjumper Doron Bell Jr.
Cyclonus Don Brown
Demolishor Alvin Sanders
Hot Shot Brent Miller
Inferno Michael Daingerfield
Ironhide Matt Hill
Jetfire Scott McNeil
Kicker Brad Swaile
Landmine Ward Perry
Megatron David Kaye
Richard Newman (nur in Energon Grid)
Mirage Doug Parker
Mischa Ellen Kennedy
Omega Supreme Scott McNeil
Optimus Prime Gary Chalk
Prowl Alistair Abell
Rad White Kirby Morrow
Rodimus Prime Paul Dobson
Primus Ron Halder
Sally Nicole Oliver
Scorponok Colin Murdock
Sixshot Brian Drummond
Shockblast Brian Drummond
Starscream Michael Dobson
Strongarm Scott McNeil
Tidal Wave Doug Parker
Unicron Mark Acheson

Trivia Bearbeiten

  • In Transformers Energon treten viele Nebencharaktere aud Transformers Generation 1 wieder auf.
  • Transformers Energon ist der einzige der drei Teil der Unicron Trilogie, welcher nicht auf Deutsch vertont wurde.

Weblinks Bearbeiten


Vorlage:Navigationsleiste

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.