FANDOM


Sludge ist ein Autobot und Mitglied der Lightning Strike Coalition.

Geschichte Bearbeiten

Fall of Cybertron Bearbeiten

Sludge und der Rest der Lightning Strike Coalition Force verließen ihren Posten, um einige mysteriöse Energiewerte zu untersuchen und zufinden. Er half dabei, einen Autobot-Landungswagen zu stehlen, und zusammen reiste das Team zum Meer von Rust . Unglücklicherweise betrafen die Energiewerte ,die jüngsten Aktivitäten von Shockwave in der Nähe des Energon - Sees, insbesondere seine Bemühungen eine Weltraumbrücke zubauen . Später kämpften sie gegen die Insecticons, aber während die anderen Teammitglieder für Shockwaves fortgesetzte Experimente gefangen wurden, wurde Sludge zurückgelassen. Sein Körper wurde von Jazz gefunden ,teilweise zerstückelt und an die Wand eines Insecticons-Stocks gepfropft. Jazz gab an, dass er im Stasis-Lock war und entfernte Sludges Speicherkern und versuchte herauszufinden, was in den Tunneln passiert war. Jazz überflutete später die Tunnel mit einer sehr giftigen Flüssigkeit, obwohl Sludge überlebte. Was aus Sludges Speicherkern geworden ist, ist derzeit unbekannt.Nachdem sie aus der Gefangenschaft geflohen waren , fanden die neu getauften Dinobots einen holografischen Datenkern, der den Körper projizierte, den Shockwave ursprünglich geplant hatte, um Sludge zu geben. Irgendwann in der Zukunft erhielt er seinen Dinosaurier-Modus.

Trivia Bearbeiten