FANDOM



Sideswipe.jpg

Sideswipe in ROTF

„Verdammt, bin ich gut.“ - Sideswipe, nachdem er Sideways getötet hat.

Sideswipe ist ein Nahkampf-Krieger, der, anders als die anderen Autobots, zu der jüngeren Generation gehört. Obwohl er mit starken Feuerwaffen ausgestattet ist, bevorzugt er den Nahkampf, den er vor allem mit Cybertranium-Klingen bestritt. Er ist sehr agil und kann sich auf Rädern an seinen Füßen fortbewegen. Das verleiht ihm auch im Robotermodus unglaubliche Schnelligkeit und Agilität, welche ihn zu einem ebenbürtigen Krieger machen.

Biografie Bearbeiten

Vor dem Krieg Bearbeiten

Sideswipe sucht, noch bevor er ein Autobot wird, die stärksten Kämpfer, um sie zum Kampf herauszufordern.

Erste Jahre Bearbeiten

Sideswipes Lehrmeister ist Ironhide, von dem er alle möglichen Kampftechnicken, die es auf Cybertron gab, erlernt. Nachdem sein Training abgeschlossen ist, wird Sideswipe zum Beschützer eines Autobot-Flüchtlingslagers. Das Flüchtlingslager wird eines Tages von Demolishor attackiert, es gibt keine Überlebenden. Sideswipe schämt sich, weil er seiner Meinung nach versagt hat und sein Hass auf die Decepticons wächst. Anders als die anderen Autobots interessiert er sich wenig für die menschliche Rasse.

Sideswipe bringt außerdem Skids und Mudflap die Grundkentnisse des Kämpfens bei. Allerdings ist er nicht gerade froh darüber, dass ausgerechnet die beiden seine Schüler sind.

Sein bester Freund auf Cybertron ist Jazz. Doch nachdem Jazz, mit Optimus Prime und den anderen auf die Erde kommt und sich später mit Megatron anlegt und zerlegt wird, bekommt Sideswipe eine noch größere Wut auf die Decepticon und will Jazz unbedingt rächen.

Transformers – Die Rache Bearbeiten

Nachdem Optimus Prime die Schlacht von Mission City gewonnen hat, sendet er allen Autobots eine Nachricht, dass sie zur Erde kommen sollen. Sideswipe folgt diesem Ruf und begibt sich zur Erde.

Er gehört zum NEST-Team, eine Allianz von Autobots und Menschen, die gemeinsam die Decepticons auf der Erde jagen. Unter anderem jagt er Demolisher, an dem er sich rächen will.

In Shanghai tötet Sideswipe den Decepticon Sideways, indem er eine seiner Cybertranium-Klingen in seine Motorhaube stößt und ihn so in der Mitte durchtrennt. Später kämpft Sideswipe in der Schlacht um den Harvester mit.

Transformers: Cyber Missions Bearbeiten

Sideswipe in Cyber Missions 4.jpg

Sideswipe in Cyber Missions.

Nachdem der Spark des Anführer der Decepticons, Megatron, in einer leer stehenden Fabrik geortet wird, begeben sich die Autobots Sideswipe und Optimus Prime dort hin. Als sie dort angekommen sind, wird Sideswipe aus dem Hinterhalt von Megatron zur Seite geschlagen. Es kommt zum Gefecht zwischen den zwei Autobots und Megatron, welches damit endet, dass Megatron sich in einen Panzer transformiert und auf die beiden Autobots schießt, welches jedoch beide überleben. Dann ergreift Megatron die Flucht. [1]

Cyber Missions 6.jpg

Sideswipe in Kampfhaltung.

Sideswipe verfolgt in Scramble City die zwei Decepticons Barricade und Frenzy. Die beiden Decepticons wollen NEST-Verteidigungs-Deaktivierung Codes stehlen und brechen dazu in ein Gebäude ein. Sideswipe, welcher sich so ins Gebäude geschlichen hatte, schlägt Frenzy in Barricades Richtung. Darauf beginnt ein Kampf zwischen Sideswipe und Barricade, in welchem es Barricade schafft, Sideswipe einzufrieren. Barricade und Frenzy verlassen den Ort des Geschehens. Barricade meint, dass sie erledigt hätten, wofür sie gekommen sind. Sideswipe schafft es jedoch, sich aus dem Eis zu befreien. [2]

Sideswipe in Cyber Missions 7.jpg

Sideswipe mit zwei neuen Waffen.

Sideswipe repariert Ratchet mit einem Roboterarm und erzählt ihm, dass er zwei neue Waffen habe. Danach macht Sideswipe einige Schießübungen. Während der Schießübungen kommt der Decepticon Lockdown plötzlich in Raum. Sideswipe beschießt Lockdown und Sideswipe schafft es, Lockdown das EMP-Blaster aus der Hand zu schießen. Ratchet, welcher mittlerweile auch den Raum betreten hat, gelingt es, das EMP-Blaster an sich zu nehmen noch bevor Lockdown dies tun kann und Ratchet schießt den Decepticon damit ab. Lockdown flieht, wird aber von dem Roboterarm, den Sideswipe dazu genutzt hatte um Ratchet zu reparieren, betäubt. Der betäubte Lockdown wird wenig später von Sideswipe und Ratchet gefunden. [3]

Sideswipe vs Starscream.jpg

Sideswipe kämpft gegen Starscream.

Als Sideswipe und Ratchet Energon zu einem sicheren Ort transportieren, werden sie von den beiden Decepticons Mindwipe und Starscream angegriffen, da diese das Energon haben wollen. Mit einem langanhaltenden Geräusch deaktiviert Mindwipe die Kampffunktionen der beiden Autobots. Sideswipe holt jedoch sein Radio raus, aus welchem laute Musik kommt. Wegen der lauten Musik kann Mindwipe die Kampffunktionen der Autobots nicht mehr deaktiviert halten. Daraufhin greift Sideswipe Starscream an, während Ratchet Mindwipe mit seim EMP-Blaster vorübergegend kampfunfähig macht. Im Kampf zwischen Sideswipe und Starscream gewinnt Starscream die Oberhand. Ratchet schiebt den Anhänger, in welchem das Energon und Mindwipe liegt, zum Rand der Klippe, wo er herunterfällt. Während des Fluges fällt Mindwipe aus dem Anhänger. Starscream springt auf den Anhänger, da er das Energon haben will. Doch Ratchet vernichtet das Energon, indem er mit seinem EMP-Blaster darauf schießt. [4]

Als sich Optimus Prime im Gefecht gegen Megatron und Starscream befindet, kommt Sideswipe zusammen mit den anderen Autobots Ironhide, Bumblebee und Ratchet zur Unterstützung. Ironhide und die anderen Autobots werden von Starscream angegriffen, doch sie schaffen es ihn zu besiegen. Optimus Prime besiegt Megatron, gewährt ihm jedoch Gnade und Megatron ergreift die Flucht. [5]

Megatron und das Hologramm von Sideswipe.jpg

Megatron redet mit dem Hologramm von Sideswipe.

Die Decepticons befreien ein Hologramm von Soundwave aus einem Zug, in der Annahme es sei der echte Soundwave. Die Autobots hatten es zuvor im Zug plaziert, um die Decepticons in ein Hinterhalt zu locken. Megatron sagt zu dem Hologramm von Soundwave, dass seine Befreiung ihm nicht so wichtig sei wie die Suche nach dem Allspark und Energon. Dann erscheint ein Hologramm von Sideswipe, das entgegnet, dass ihnen dies bekannt sei. Daraufhin zieht Megatron sein Schwert und fährt durch die zwei Hologramme. Sideswipe sagt, dass ein Hologramm von Soundwave wohl nicht die Qualität des echten Soundwaves habe, woraufhin Megatron merkt, dass dies eine Falle ist. [6]

Transformers 3 Bearbeiten

In TF3 kämpft er mit Ironhide gegen zwei Decepticons (Crankcase und Crowbar), welche hinter Sentinel Prime her waren. Ironhide rammte die beiden 'Dreads' und Sideswipe kam zur Unterstützung. Nachdem die 'Dreads' besiegt waren, fuhren sie zum Stützpunkt, wo Ironhide von Sentinel getötet wurde. Sideswipe blieb jedoch unverletzt.

Transformers 4: Ära des Untergangs Topps Europa Sammler Karten Bearbeiten

Sideswipes ist im vierten Teil für Tod erklärt worden.

WAFFEN: Cybertranium-Klingen, Kampfpistolen(Teil 3),kleines Maschinengewehr auf dem Rücken(Teil 2)

Trivia Bearbeiten

Hinter den Kulissen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Cyber Missions 4
  2. Cyber Missions 6
  3. Cyber Missions 7
  4. Cyber Missions 10
  5. Cyber Missions 12
  6. Decepticons Attack
  7. Abspann von Transformers: Cyber Missions auf Vimeo

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki