FANDOM


Glitzer! Glitzer!
- Filch

Sammlerstücke ist die siebte Episode und ein Teil der TV-Serie "Transformers: Robots in Disguise".

In dieser Episode müssen die Autobots gegen ein fliegendes Ungetüm kämpfen und Strongarm muss sich dessen bewusst werden, das die Regeln auf der Erde anders sind als jene auf Cybertron.

HandlungBearbeiten

Ein weiterer Decepticon namens Filch ist ausgebrochen und sucht nun als diebische Elster nach glitzernden Sachen. Bei einer Mission den Con wieder zu suchen fällt den vier Autobots Bumblebee, Grimlock, Sideswipe und Strongarm schwer, denn Strongarm hält sich nach wie vor strikt an die cybertronischen Regeln, während Sideswipe die Lage locker angeht.

Derweil bekommt Denny Clay besuch von Larry LaRue, welcher ebenfalls mal ein Schrottsammler gewesen war und nun eine Reality-Show um das Thema "Schrott sammeln" aufbauen möchte. Im Gegensatz zu Larry ist Fenny nicht darauf aus Ruhm und Ehre zu ernten, sondern es macht ihm Spaß den Schrott zu sammeln.

Die Mission der Bots scheitert und Filch kann entkommen. Sie kehren wieder zur Basis zurück und Strongarm konfrontiert Sideswipe weiterhin mit ihren Vorschriften. Bumblebee versucht sie später in einem Gespräch unter vier Augen darüber aufzuklären, dass sie die Regeln sich alle durchlesen würde, weil sie ihren Heimatplaneten Cybertron schrecklich vermissen würde. Metallausschlag sei eines der Phänomene die dabei auftreten und die sich bei Strongarm auch zeigen.

Als Filchs Signal erneut auftaucht rücken die Autobots zusammen mit Denny aus. Grimlock, der zu groß und zu auffällig für eine Umgebung mit Menschen ist, bleibt in der Basis. Als Filch einen Stahlträger einer wichtigen Brücke zur Stadt rausreißen kann muss das Team die Brücke stabilisieren, während Denny eine Straßensperre einrichten kann um die Menschen vor dem Ort des Geschehens fern zu halten.

Währenddessen schleicht sich Larry über die Mauer des Schrottplatzes, um heimlich zu filmen. Russell Clay sieht die Aktion einladend an, denn wenn der Schrottplatz ins Fernsehn kommen würde, hätte sein Vater vielleicht auch mehr Kundschaft und könnte etwas verkaufen. Da Russell erwähnt hatte, dass durch das Fernsehn man Menschen zu Stars machen könnte, nimmt Fixit die Kamera von LaRue unter die Lupe und filmt sich.

Denny teilt Bumblebee im Kampf mit Filch mit, das nun die Brücke gesichert sei. Filch, die sieht, dass Dennys Hut glitzert greift sich ihn und fliegt mit dem Träger und Denny wieder in sein Nest. Grimlock wird gerufen die Brücke zu stützen, während Bumblebee, Sideswipe und Strongarm sich Filch vornehmen. Nach erfolgreicher Rettung von Denny und dem Sieg gegen den Decepticon kehren die Cybertronier wieder zurück in die Basis. Hier konfrontiert Denny Larry und fordert die Speicherkarte der Kamera ein und erhält sie im Tausch für einige Sammlerstücke.

Am Abend unterhalten sich Bumblebee und Strongarm erneut über das Leben auf der Erde. Sie erklärt ihm, dass das Team die Verbindung zu Cybertron sei, als ihr Regelwerk.

CharaktereBearbeiten

Autobots Decepticons Menschen

ZitateBearbeiten

  • Bumblebee: "Hier sind Bumblebee und Grimlock. Keine Spur des Flüchtigen."
  • Strongarm: "Team Beta verlässt Sektor 8 Richtung Sektor 9. Weder optischer noch akkustischer Kontakt."
  • Sideswipe (stöhnend): "Was Strongarm damit sagen will ist: wir haben niiiichts!"
  • Strongarm: "Ich verwende eine Ausdrucksweise die für einen cybertronischen Gesetzeshüter angemessen ist - Was Bee und ich sind! Etwas das ihr alle vergessen zu haben scheint!"
  • Sideswipe: "Hat die'n Granatsplitter im Ansaugventil?"


  • Bumblebee: "Grimlock wir brauchen dich!"
  • Grimlock: "Bitte wiederholen. Langsamer."
  • Bumblebee: "KOMM SOFORT HIER HER!"

TriviaBearbeiten

PreviewsBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki