FANDOM


Minus Eins ist die 62. Episode und die zehnte Folge der dritten Staffel der TV-Serie "Transformers: Prime".

HandlungBearbeiten

Nachdem das Labor von Shockwave zerstört wurde entdeckt der Wissenschafter, das durch die Explosion sich neue Elemente und Verbindungen gebildet haben, die es ermöglichen würden den ganzen Planeten wieder zu cyberformieren. Starscream, der den Plan verspottet, wird von Shockwave vor Megatron zur Rede gestellt. Der Air-Commander hatte den Zyklopen absichtlich in der Höhle gelassen, um wieder alleine die Position nach Megatron für sich zu gewinnen.

Nachdem die Situation geklärt ist enthüllt Megatron seinen Plan. Er will die Reccourcen nutzen, um Cybertron am Platz des Omegaschlüssels zu reparieren und wieder aufzubauen.


Derweil repariert Ratchet Ultra Magnus verstümmelte, rechte Hand, die den Soldaten wieder kampftauglich machen soll. Optimus Prime warnt vor Predaking, da dieser nun die Fähigkeit besitzt sich zu transformieren. Dieser enthüllt auf der Nemesis Megatron seinen Plan die übrigen Predaconreste zu sammeln und eine ganze Armee zu erbauen.

Um den Omegaschlüssel wieder zu erbauen müssen die Decepticons auf Erdtechnologie zurückgreifen. Des Weiteren muss auch die Formel des synthetischen Energons vervollständigt werden, um genügend Energon für den Wiederaufbau Cybertrons und die cyberformierung der Erde zu gestalten. Starscream soll Shockwave dabei behilflich sein die Operation zu leiten, was die Aufmerksamkeit von Agent Fowler weckt und die Autobots alarmiert.

Diese ertappen die Decepticons bei frischer Tat und stoßen auf Soundwave. Zwar können die Cons mit der Beute entkommen, doch Soundwave wird beim Unterfangen von Optimus angeschossen, fällt zu Boden und wird von den Autobots in ihre Basis verschleppt, wo sie ihn versuchen zu verhören. Als der Spion der Decepticons jedoch seine Daten auf seiner Festplatte zu löschen beginnt und sich selbst in Stasis versetzt, kappt er den Weg zur Option Soundwaves Daten durch eine Operation zu entlocken.


Währenddessen kann Shockwave einen Synchrotron-Teilchenbeschleuniger auf der Erde lokalisieren, der möglicherweise die Energie für Megatrons Vorhaben aufbringen könnte. Um die Energonformel zu vervollständigen benötigt es aber Ratchets Hilfe, der durch Soundwave gefangen und entführt werden soll. Um an den Arzt der nie die Basis verlässt, heran zu kommen, sendet Megatron Laserbeak aus, der Agent Fowler verfolgt. Des Weiteren schickt er Predaking in die Antarktis, um den Teilchenbeschleuniger und Projekt "Solaris" für die Decepticons zu beanspruchen.

Optimus teilt die Gruppe auf, als er durch Fowler von dem Vorfall in der Antarktis hört. Bulkhead und Smokescreen sollen bei Ratchet bleiben um Soundwave zu überwachen, während der Rest Optimus begleiten soll das Projekt Solaris zu sichern. Während sich außerhalb der Basis von Solaris Optimus und Predaking sich bekriegen und Ultra Magnus, Wheeljack, Arcee und Bumblebee sich immer weiter in den Gebäudekomplex schleichen, hat Laserbeak die Basis der Autobots gefunden. Als sich die Drohne wieder an Soundwave anschließt aktiviert er sich, besiegt Smokescreen und Bulkhead und nimmt Ratchet als Geisel gefangen.

CharaktereBearbeiten

Autobots Decepticons Menschen

ZitateBearbeiten

TriviaBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki