FANDOM


Meister und Schüler (US-Titel: Masters And Students) ist die sechste Folge der Fernsehserie Transformers: Prime. Die Folge wurde von David Slack verfasst. Die Erstausstrahlung von Meister und Schüler fand in den USA am 11. Februar 2011 auf dem Sender The Hub statt. In deutscher Sprache wurde die Folge zum ersten Mal am 28. Oktober 2011 auf dem Fernsehsender Nickelodeon gesendet.

Handlung Bearbeiten

An Bord des Schiffes der Decepticons sagt Starscream zu den Vehicons, dass sie über Megatrons tragischen Tod nicht verzweifeln dürfen, stattdessen sollen sie auf dem von Megatron angelegten Fundament mit größerer Anstrengung als zuvor aufbauen. Dann wird Starscream von einem Vehicon gefragt, wie ihre Chancen stünden, die Erde einzunehmen, wenn sie schon unter Megatrons Führung gescheitert seien, woraufhin Starscream meint, dass er klarstellen wolle, dass er viele Jahrhunderte unter Megatrons Kommando gedient habe und aus diesem Grund bestens gerüstet sei, um der Anführer der Decepticons zu sein. Zudem sagt Starscream, dass er der einzig wahre Erbe Megatrons und der Imperator der Zerstörung sei. Nachdem Starscream dies gesagt hat, sprechen die Vehicons leise miteinander. Starscream fragt sich, was ihm Truppen nützten, die der Aufgabe, große Zerstörung anzurichten, nicht gewachsen seien. Dann fällt Starscream ein, dass die Legende über fähige Krieger berichte, welcher auf der Erde im Tiefschlaf seien. Im Hauptquartier von Team Prime sagt Optimus Prime zu Ratchet, dass ein kleiner Teil in ihm gehofft habe, Megatrons Ansichten zu ändern und nicht ihn zu vernichten. Woraufhin Ratchet sagt, dass Optimus nicht verantwortlich für Megatrons Tod sei, sondern einzig Megatrons Arroganz. Dann entschuldigt sich Ratchet bei Optimus für seine Äußerung und sagt, dass Optimus viel mit Megatron erlebt habe. Optimus Prime entgegnet, dass der Megatron, mit welchem er Seite an Seite gekämpft habe, an dem Tag gestorben sei als er ein Decepticon wurde. Zudem sagt Optimus Prime, dass die Decepticons zwar verwirrt seien, aber sie seien nicht ohne Anführer. Dann gingen Optimus Prime und Ratchet zu den andern Mitgliedern von Team Prime, welche Rafael, Miko und Jack bei ihren Schulprojekten helfen - Jacks Projekt ist ein Motorrad, Mikos ein Modell des Sonnensystems und Rafaels ein Modell eines Vulkans). Ratchet ist es nicht recht, dass die drei Menschen im Hauptquartier von Team Prime an ihren Projekten bauen, da sie Unordnung anrichten. Aber Rafael sagt, dass Wissenschaftsprojekt ein großer Teil ihrer Note sei. Woraufhin Ratchet sagt, dass die Autobots nichts über Vulkane, Motorräder und des Sonnensystem der Erde wüssten. Dann fragt Optimus Prime Ratchet, ob es Schaden würde, wenn die Autobots durch das Helfen an den Projekten ihrer menschlichen Freunde mehr über Erde lehren würden. Ratchet entgegnet, dass die menschlichen Freunde mehr über Cybertron lernen soll. Starscream sagt zu Soundwave, dass so viel Energon auf der Erde verscheckt wurde, so dass Megatron einige seiner besten Krieger zur Bewachung herschickte, welche nun im Tiefschlaf seien. Dann lokalisiert Soundwave das Signal des Decepticon-Kriegers und er und Starscream fliegen dort hin. Im Hauptquartier von Team Prime informiert Ratchet die anderen Mitglieder des Teams darüber, dass Energon in Bewegung sei. Arcee meint, dass die Decepticons dafür verantwortlich seien. Woraufhin Optimus Prime sagt, dass er und Ratchet sich darum kümmern würden, während die anderen Autobots Jack, Rafael und Miko bei der Fertigstellung ihrer Projekte helfen sollen. Woraufhin Ratchet meint, dass es besser wäre, wenn er Miko, Rafael und Jack bei ihrer Arbeit berate. Deswegen sagt Optimus Prime zu Bumblebee, dass sie sich um die Decepticons kümmern. Kurz darauf reisen Optimus Prime und Bumblebee zu den Koordinaten, wo das Energon in Bewegung ist. Optimus Prime sagt zu Bumblebee, dass er hier warten und auf seine Befehle warten solle. Nachdem Starscream den Decepticon-Krieger Skyquake mit einem Energonwürfel aufgeweckt haben, sagt Starscream zu ihm, dass er nun seinem neuen Meister dienen solle. Woraufhin Skyquake meint, dass er nur einem Meister dienen würde. Starscream sagt, dass seine Loyalität ein perfektes Beispiel für die Vehicons wäre und dass Skyquake sich vor ihm verneigen dürfte. Skyquake entgegnet, dass Starscream ihn nicht verstanden habe und dass er hier einen Auftrag habe, welcher ihm von seinem einzigen Meister erteilt habe – Megatron. Dann teilt Starscream Skyquake mit, dass Megatron Tod sei. Zudem sagt Starscream, dass er, da er Skyquake gefunden und aufgeweckt habe, jetzt Skyquakes Meister sei. Dann kommt Optimus Prime am Ort des Geschehens an. Woraufhin Skyquake sagt, dass Megatron ihm den Befehl gegeben habe, Optimus Prime zu vernichten. Optimus Prime entgegnet, dass dies schon sehr lange her sei. Skyquake ist jedoch der Meinung, dass sein Befehl weiterhin Bestand habe. Dann schlägt Optimus Prime Starscream vor, dass Starscream die Decepticons zum Frieden führen solle. Woraufhin Starscream sagt, dass er einen Waffenstillstand erwägen würde, wenn Optimus Prime sich vor ihm verneige. Skyquake sagt, dass Starscream sich davor verneigen solle und schlägt Starscream beiseite, dieser fliegt dann im Alternativ-Modus weg vom Ort des Geschehens. Dann macht Optimus Prime Skyquake das Angebot, dass dieser sich den Autobots anschließen und die Autobots dabei unterschützten könne, den Krieg zu beenden. Skyquake entgegnet, dass er sich niemals einem Prime anschließe. Dann greift Skyquake Optimus Prime an. Starscream landet neben Soundwave und sagt, dass Skyquake mit etwas Disziplin seinen neuen Meister respektieren würde und dass, wenn die andern Decepticons erfahren würden, dass Skyquake unter seinem Kommando Optimus Prime getötet habe, alle Decepticons sich dankbar vor ihm verneigen würden. Bumblebee greift ebenfalls Skyquake an. Unterdessen sagt Starscream zu Soundwave, dass Soundwave den gesamten Kampf zwischen Skyquake und den zwei Autobots aufzeichnen solle, da sie einen Beweis von Optimus Primes Tod für die historischen Aufzeichnungen bräuchten. Nachdem Optimus Prime und Bumblebee gegen Skyquake gekämpft haben, fliehen sie im Alternativ-Modus vor Skyquake, da Skyquake sich noch keinen Alternativ-Modus gescannt hat. Im Hauptquartier von Team Prime arbeitet Ratchet an Rafaels Vulkan. Rafael fragt Ratchet, ob er dies nicht machen solle. Woraufhin Ratchet antwortet, dass Rafael nur zuschauen und lernen solle. Bulkhead sagt, dass er und Arcee Miko und Jack bei ihren Projekten helfen. Ratchet meint jedoch, dass dies ohne seine Aufsicht nicht ginge und dass, wenn sie wollen, dass alles richtig wird, sie ihm, einem Meister, bei der Arbeit zuschauen sollen. Soundwave hat das Lebenzeichen von Megatron bei den Trümmern der zerstörten Weltraumbrücke geortet. Starscream sagt zunähst, dass nichts dies überlebt haben könne und dass Soundwaves Sensoren einen Fehler haben. Im nächsten Moment fragt Starscream sich selbst, was er da rede und sagt, dass er der Sache nachgehen würde, sowie dass Soundwave weiter den Kampf zwischen Skyquake und den zwei Autobots aufzeichnen solle. Dann fliegt Starscream los und Soundwave schickt Laserbeak hinter Starscream her. William Fowler hat von einem Piloten von Signalen einer unbekannten Technologie erfahren und fliegt zu den Koordinaten, dort kämpfen Optimus Prime und Bumblebee gegen Skyquake. Als Fowler dort angekommen ist, scannt Skyquake sich das Flugzeug, in welchem Fowler fliegt, als Alternativ-Modus. Bei den Trümmern von der zerstörten Weltraumbrücke findet Starscream Megatron, welcher noch am Leben ist, da er dunkles Energon in seiner Sparkkammer hat. Starscream nimmt das dunkle Energon aus Megatrons Sparkkammer raus und ist der Meinung, dass Megatron diesmal tot bleibe. Dann kommt Laserbeak zu Starscream und Starscream versteckt das dunkle Energon hinter seinem Rücken. Starscream sagt, dass wenn Soundwave gerade zuhöre, er habe Megatron gefunden und sie müssten Megatron schnellstmöglich auf die Krankenstation bringen. Bumblebee springt auf Skyquakes Alternativ-Modus – ein Flugzeug – auf. Optimus Prime kontaktiert Fowler und teilt ihm mit, dass sie Unterstützung bräuchten. Nachdem Bumblebee Skyquake beschädigt hat, welcher daraufhin abstürzt, springt Bumblebee auf Fowlers Flugzeug. Skyquake schlägt im Alternativ-Modus auf der Erdoberfläche auf und stirbt. Optimus Prime sagt zu Bumblebee, dass wenn Skyquake Megatrons Weg verlassen hätte, er heute nicht gestorben wäre. Als Optimus Prime und Bumblebee zurück im Hauptquartier von Team Prime sind, erfährt Ratchet von den drei Menschen, dass seine gebauten Projekte bei dem, welcher die Projekte bewertet, nicht gut angekommen seien. Woraufhin Bumblebee etwas in Pieplauten zu Optimus Prime sagt. Optimus Prime sagt, dass Miko, Jack und Rafael Ratchets Weg besser hätten verlassen sollen. Auf dem Schiff der Decepticons wurde Megatron in Stasis versetzt.

Dramatis personae Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Meister und Schüler ist die erste Folge von Transformers: Prime, welche bei ihrer Erstausstrahlung den koppelten Titelsong von Transformers: Prime hatte, da bei der Erstausstrahlung des Fünfteiles Die dunkle Macht erhebt sich nicht koppelten Titelsong zu sehen war.
  • Ratchets Modell von Cybertron hat zwei Monde, dies ist eine Anspielung auf den Film Transformers – Der Kampf um Cybertron, wo Cybertron auch zwei Monde hat.

Weblinks Bearbeiten


Vorlage:Navigationsleiste

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki