FANDOM


In der Schattenzone ist die zehnte Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "Transformers: Robots in Disguise".

Fixit will eine Reparatur durchführen, doch dabei geht allerhand schief. Zum großen Entsetzen aller hat er auch noch zwei der gefährlichsten Decepticons auf den Plan gerufen und zusätzlich Bumblebee in eine andere Dimension verbannt.[2]

HandlungBearbeiten

Während Strongarm und Grimlock den Stützpunkt mit neuen Verteidigungssystemen ausstatten, versucht Fixit die Erdbrücke wieder in Gang zu bringen. Als er ein Portal öffnet, erscheint jedoch zugleich ein zweites und die Verbindung zur Shadowzone wird hergestellt, aus der Soundwave fliehen kann. Problemlos kann er die Autobots besiegen und sperrt Bumblebee in die Zone ein und versucht aus den Resten der Alchemor eine Kommunikationsstation zu erbauen, die es ihm ermöglicht mit Megatron zu kommunizieren.

Mehrmals versuchen Denny und Russell Clay Soundwave und Laserbeak von der Ablage abzulenken, scheitern aber, doch können mit Bumblebee über Radio im Kontakt bleiben, der sich hilflos fühlt, da er weiterhin in der Zone gefangen ist. Zusammen mit Fixit vereitelt er einen Plan Soundwaves Fähigkeit Portale zu öffnen zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen. Offensichtlich ist die Geschicklichkeit des Decepticons mit der Zeit in der Zone gesunken, wodurch Russell ihn dazu bringt zwei Portale in einer sehr kurzen Distanz zu erstellen und sich das Tor der Shadowzone wieder öffnet. Mit Bumblebees Hilfe können sie Megatrons ehemaliger Commander wieder zurück in die Zone befördern.

Währenddessen plant Steeljaw zusammen mit einigen seiner Gefolgsleute einen Hinterhalt Glowstrike zu stürzen. Bevor es dazu kommen kann plant sie und Saberhorn aber Steeljaw als Commander zu rekrutieren. Nach einer Aufnahmeprüfung gegen einen Decepticon weisen sie ihn ein und zeigen ihn zwei Decepticonfänger.

CharaktereBearbeiten

Autobots Decepticons Menschen

ZitateBearbeiten

TriviaBearbeiten

PreviewsBearbeiten

BilderBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sendetermine auf news.tfw2005.com
  2. "Portals" auf fernsehserien.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki