FANDOM


Die fünf Gesichter der Finsternis 4 (US-Titel Five Faces of Darkness 4) ist die vierte Folge der dritten Staffel der Fernsehserie Transformers: Generation 1. Wie alle fünf Folgen von Die fünf Gesichter der Finsternis wurde auch diese Folge von Flint Dille verfasst. Die fünf Gesichter der Finsternis 4 wurde am 18. September 1986 zum ersten Mal in den USA gesendet. Am 29. Juni 1990 wurde auf den Sender RTL die Folge zu ersten Mal in der deutschen Sprache ausgestrahlt.

Handlung Bearbeiten

Die Handlung setzt die von Die fünf Gesichter der Finsternis 3 fort. Auf Goo 8739B werden die Autobots von Decepticons – aus der Luft – angegriffen. Zur selben Zeit kommen auch Galvatron, Cyclonus, Scourge und die Sweeps in der Nähe von Goo an und sie greifen die Decepticons an, da diese untreu zu Galvatron waren. Motormaster sagt, dass wenn Galvatron ihn verschont, er seinen Befehlen Folge leisten würde. Woraufhin Galvatron und seine Anhänger das Feuer auf die andern Decepticons einstellen. Dann sagt Swindle zu Galvatron, dass die Quintessons sie hier hergebracht hätten und dass deswegen die Schuld bei den Quintessons liegen würde. Woraufhin Galvatron zum Raumschiff der Quintessons fliegt. Rodimus Prime und Ultra Magnus gehen auf Goo in einen Raum, finden dort einen Fernseher, auf welchem Wreck-Gar erscheint. Rodimus Prime sagt zu Wreck-Gar, dass sie seine Hilfe benötigen und dies für einen nicht allzu hohen Preis. Woraufhin Wreck-Gar antwortet, dass er ihnen ein Sonderangebot machen würde. Währenddessen informiert Marissa Faireborn Blaster darüber, dass Wheelie und Blurr noch am Leben seien und dass die Beiden in Schwierigkeiten stecken würden sowie dass sie den Beiden zur Hilfe kommen würde. Auf Io laufen Blurr und Wheelie vor fliegenden Kreaturen weg. Als Wheelie von Allen umzingelt ist, wirft er Blurr den Transformierungsgenerator von Metroplex zu, welcher ihn fängt. Als dann Marissa Faireborn auf Io landet, sagt sie zu Blurr, dass er an Bord kommen soll. Doch er hilft stattdessen Wheelie sich von den fliegenden Kreaturen zu retten. Marissa Faireborn kommt den Beiden zur Hilfe. Doch dann zerstören die fliegenden Kreaturen das Schiff, mit welchem Marissa Faireborn dorthin gelangt ist. Dann wollen Marissa Faireborn und Blurr das Funkgerät reparieren. Währenddessen kommt Galvatron an Bord des Schiffes der Quintessons. Dort beteuern Diese vor Galvatron, dass sie ihm nur helfen wollten, die Autobots zu vernichten. Galvatron erwiderte, dass er keine Hilfe bräuchte. Die Quintessons würden Galvatron etwas über die Decepticon Matrix erzählen – dies ist jedoch nur eine Lüge der Quintessons –, aber nur wenn Galvatron sie am Leben lassen und die Autobots vernichten würden. Dann werden auf Goo die Autobots erneut von Galvatron und den Decepticons angegriffen. Doch dann werden die Autobots und Spike sowie die Maschinen, die Springer eingesaugt hat, von Wreck-Gars Schiff eingesaugt. Dort fragt Spike, wo Deliberata sei. Dieser folgt in Richtung von Galvatron, welcher Deliberata beiseite schlägt. Später holt Wreck-Gar Springer wieder aus den Maschinen raus. Da Rodimus Prime erfahren will, warum die Quintessons die Autobots so hassen und da er glaubt, dass die Antwort auf seine Frage in der Matrix der Führerschaft – in den Erinnerungen der früheren Anführer der Autobots – liegt, schließt Rodimus Prime sich selbst kurz und reist in die Matrix. Dort erfährt Rodimus Prime, dass auf Cybertron die Transformers von den Quintessons gebaut wurden und dass zwei Typen gebaut wurden: Arbeiter – die Vorfahren der Autobots – und Kämpfer – die Vorfahren der Decepticons – sowie dass die Transformers den Quintessons nicht länger als Sklaven dienen wollten und so die Quintessons angriffen und sie vom Cybertron verjagten. Zudem erfuhr Rodimus Prime, dass die Kämpfer die Arbeiter angegriffen und es zum Kriege kam, da die Autobots sich darüber im Klaren waren, dass sie die Decepticons mit Waffengewalt nicht bezwingen könnten, entwickelten sie die Fähigkeit sich zu transformieren, doch später waren auch die Decepticons in der Lage, sich zu transformieren. Dann wurde Megatron geboren. Die Matrix der Führerschaft wurde an Alpha Trion weitergeben, welcher sie dann an Orion Pax (Optimus Prime) weiter gab. Außerdem erfährt Rodimus Prime, dass die Quintessons die ganze Zeit gewartet hatten, auf eine Möglichkeit, um Cybertron wieder in ihren Besitz zu bringen. Als Rodimus Prime wieder aus der Matrix raus ist, befiehlt er, dass er und die anderen Autobots nach Cybertron fliegen sollen, da Cybertron in großer Gefahr schwebe. Während Galvatron zusammen mit den Decepticons auf Cybertron angreift, soll Trypticon Autobot-City zerstören. Die Quintessons wollen, wenn die Decepticons die Autobots ausgelöscht haben, die Decepticons zerstören und dann würde Cybertron wieder den Quintessons gehören.

Darmatis personae Bearbeiten


Vorlage:Navigationsleiste

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.