FANDOM


Die dunkle Macht erhebt sich 3 (US-Titel: Darkness Rising 3) ist die dritte Folge der ersten Staffel von der Fernsehserie Transformers: Prime und ist der dritte Teil des Fünfteilers Die dunkle Macht erhebt sich. Am 1. Dezember 2010 wurde Die dunkle Macht erhebt sich 3 das erste Mal im US-Fernsehen auf dem Sender The Hub gesendet. Die in deutsche Sprache vertonte Fassung der Folge ist zum ersten Mal am 7. Oktober 2011 auf dem Fernsehsender Nickelodeon gezeigt worden.

Handlung Bearbeiten

Im Hauptquartier von Team Prime wird Ratchet von einem kaputten Gegenstand, welcher durch dunkles Energon zum Leben erweckt wurde, angegriffen. Er jagt das Ding, das ihn jedoch angreift. Doch bevor es ihn erreicht, zerstört Optimus Prime mit einem Schuss aus seiner Waffe und durch das Drauftreten auf den Gegenstand diesen. Dann fragt Ratchet, was dazu geführt habe, dass dieser Gegenstand zum Leben erwacht sei. Optimus Prime äußert daraufhin, dass er befürchte, dass es dunkles Energon gewesen sei.

An Bord der Nemesis sagt Megatron, nachdem er sich dunkles Energon in seine Sparkkammer implementiert hatte, zu Starscream, dass es so wäre, als ob Unicrons Blut nun durch seine Adern fließen würde und dass er jetzt wissen würde, was er tun müsse, woraufhin fragt Starscream, wie er ihn dabei unterstützen könne. Megatron entgegnet, dass Starscream das Schleimen lassen und auf seinen Anweisungen warten solle. Dann nimmt sich Megatron ein Stück von dem dunklen Energon, transformiert sich und fliegt von der Nemesis.

Daraufhin meint Starscream zu Soundwave, dass Megatron nach seiner Rückkehr gezeigt habe, dass er kein gesundes Urteilsvermögen mehr habe.und gibt ihm die Anweisung, die globale Überwachung zu verstärken, woraufhin Soundwave Starscream Megatrons Worte, dass er das Schleimen lassen und auf seine Anweisungen warten solle, vorspielt. Starscream entgegnet, das er nicht schwerhörig sei, und dass wenn Optimus Prime am Leben sei, es in sicherlich Megatrons Interesse sei, dass die Zerstörung seines Feindes oberste Wichtigkeit habe.

Im Hauptquartier von Team Prime erklärt Optimus Prime Ratchet seinen Verdacht, dass wenn der Stoff, den Arcee von Cliffjumpers Leichnam hatte, seinen kaputten Gegenstand zum Leben erweckt hat, es auf der Hand liege, dass der gleiche Stoff Cliffjumper wieder lebendig gemacht habe. Ratchet entgegnet, dass dies eine Erklärung dafür wäre, warum sein Lebenzeichen plötzlich wieder online gewesen sei, jedoch sei dunkles Energon so selten, dass es praktisch kaum existiert. Dann fragt Ratchet, wie dieses auf die Erde gekommen sei, woraufhin Optimus Prime antwortet, dass Megatron es auf die Erde transportiert habe. Ratchet fragt daraufhin, zu welchem Zweck Megatron dies gemacht habe. Optimus Prime antwortet, dass Megatron eine Streitmacht aus Untoten erschaffen wolle, um mit dieser die Erde zu erobern. Da fragt Ratchet, wo auf der Erde Megatron so viele tote Autobots und Decepticons finden würde, als Arcee, Jack, Bumblebee, Rafael, Bulkhead und Miko zurück in das Hauptquartier von Team Prime kommen. Optimus Prime teilt den anderen Mitgliedern von Team Prime mit, dass er mit Ratchet auf eine Erkundungsmission gehe und dass Arcee während seiner Abwesenheit die Verantwortung trage. Dann verlassen Optimus Prime und Ratchet über die Erdbrücke das Hauptquartier von Team Prime. Kurz darauf sagt Arcee, dass sie jetzt mit Bumblebee ihre Runde mache und sie überträgt Bulkhead die Verantwortung. Dann kommt William Fowler in das Hauptquartier von Team Prime und beschwert sich bei Bulkhead darüber, dass Optimus Prime gesagt hat, dass er mit den Decepticons regeln würde, dennoch haben diese durch eine Explosion einen Krater verursacht. Dann bemerkt Fowler Jack, Miko und Rafael. Fowler sagt, dass er die drei Menschen in Gewahrsam nehmen würde, da dies zu deren eigenen Schutz sei, woraufhin Bulkhead deutlich macht, dass Team Prime die drei Menschen beschützten würde. Fowler entgegnet, dass er das dann auch seinen Vorgesetzten im Pentagon erklären solle. Dann will Fowler mit dem Telefon, welches im Hauptquartier von Team Prime steht, telefonieren. Bulkhead macht das Telefon jedoch funktionsuntüchtig. Danach sagt Fowler, dass dies ein Nachspiel habe und er verlässt das Hauptquartier von Team Prime.

Währenddessen fragt Ratchet Optimus Prime, was sie hier finden wollen. Optimus Prime antwortet, den Ort, wo die größte Cybertron Schlacht in dieser Galaxis stattgefunden hätte. Da Ratchet nicht glauben kann, dass diese auf der Erde stattgefunden hat, fragt Optimus Prime, ob er sich daran erinnern könne, als sich der Krieg dem Ende geneigt hätte, sowohl die Autobots als auch die Decepticons ihr Energon auf Planeten weit weg von Cybertron versteckten. Ratchet sagt, dass er sich daran erinnern könne und dass dies der Grund sei, warum es Energon auf Planeten wie der Erde gäbe. Dann erklärt Optimus Prime, dass dies auch der Grund dafür sei, warum Kämpfe auf Planeten wie die Erde stattgefunden hätten. Desweiteren sagt Optimus Prime, dass er befürchte, dass Megatrons Erinnerungen weit in diese Zeit zurückreichen.

Fowler fliegt währenddessen mit dem Hubschrauber vom Hauptquartier von Team Prime weg. Über Funk kontaktiert Fowler seinen Vorgesetzten und teilt ihm mit, dass er auf dem Rückflug vom Hauptquartier der Autobots sei und dass sie ein Problem haben, aber dass er ihn persönlich informieren würde.

Im Schiff der Decepticons indies spielt Soundwave Starscream Fowlers soeben ausgesprochen Worte vor. Starscream gibt dann Soundwave den Befehl, dass er Fowler auf die Nemesis bringen solle, woraufhin dieser Laserbeak losschickt. Laserbeak bringt Fowlers Hubschrauber zum Absturz, bevor dieser jedoch auf der Erdoberfläche aufschlägt, sendet Fowler einen Notruf. Dann wird er aber von Laserbeak gefangen genommen und dieser fliegt Fowler zum Schiff der Decepticons.

Im Hauptquartier von Team Prime erhält Bulkhead Fowlers Notruf, doch der Koordinatenscann ist unvollständig. Da die Regierung ihre Agenten mit Mikrochips ausgestattet hatte, hackt sich Rafael in den Hauptrechner des FBIs, um Fowlers Position herauszufinden. Nachdem Rafael Fowlers Koordinaten hat, überträgt Bulkhead Jack die Verantwortung. Dann reist Bulkhead über die Erdbrücke zu Fowlers Koordinaten, unbemerkt folgt Miko Bulkhead. Danach bemerkt Jack, dass Miko nicht mehr da ist.

Nachdem Bulkhead und Miko vor dem Schiff der Decepticons angekommen sind, bemerkt ein Vehicon Miko. Als dieser auf Miko schießen will, geht diese aus der Schussline und Bulkhead greift den Vehicon an. Nachdem Bulkhead den Vehicon besiegt hat, kontaktiert Bulkhead Arcee und Bumblebee und unterrichtet diese über die derzeitige Lage. Im Hauptquartier von Team Prime meint Rafael, dass Bulkhead vielleicht nicht merkt, dass Miko ihm gefolgt sei. Zudem sagt Jack, dass Miko die Cons noch nicht so erlebt habe wie er und Rafael. Deswegen reisen Jack und Rafael ebenfalls dort hin. Danach kontaktiert Arcee das Hauptquartier von Team Prime und bittet Jack, dass er sie und Bumblebee über die Erdbrücke zurück transportieren solle. Doch sie erhält keine Antwort. Dann sagt Arcee zu Bumblebee, dass er aufs Gaspedal drücken solle.

Währenddessen wird Fowler von Starscream über die Position des Hauptquartieres von Team Prime befragt, doch Fowler weigert sich, Starscream diese Information zu geben. Deswegen befielt Starscream einem Decepticon, den Elektroschocker zu holen.

Mittlerweile sind Jack und Rafael bei Bulkhead und Miko angekommen. Doch die Vehicon bemerken Rafael und Jack, während Stascream an Bord der Nemesis Fowler einen Schock mit dem Elektroschocker verpasst.

Währenddessen ist Megatron bei dem Ort angekommen, wo einst die größte Cybertron-Schlacht in dieser Galaxis stattgefunden hat, angekommen, dort befinden sich auch Optimus Prime und Ratchet. Optimus Prime sagt zu Megatron, dass er wisse, was dieser hier wolle, woraufhin Megatron mitteilt, dass ihn dies nicht überraschen würde, da sie beide schon eine lange Zeit dabei seien, aber dass Optimus' Zeit nun zu Ende gehe. Dann wirft Megatron ein Stück dunkles Energon in den Boden, woraufhin die Leichname der toten Autobots und Decepticons, welche im Boden sind, wieder zum Leben erwachen.

Dramatis personae Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • In Die dunkle Macht erhebt sich 3 sagt Ratchet, dass er vielleicht alt sei, aber dass sein Gehör besser denn je sei. Dies ist eine Anspielung auf die Transformers: Animated-Folge Transformieren und Abfahrt 1, in welcher Ratchet so etwas Ähnliches sagt.
  • Auf dem BotCon 2011 gab Hasbro bekannt, dass es sich bei dem fliegen Decepticons den Soundwave losschickt, um Fowler gefangen zunehmen, Laserbeak ist.

Weblinks Bearbeiten


Vorlage:Navigationsleiste

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki