FANDOM


Transformers: Devastation

Story: Simon Furman
Zeichnungen: E. J. Su
Datum: Oktober 2007 bis Februar 2008

Heft 1:Bearbeiten

IDW Devastation1 Cover.jpg

Ich liebe diese heroischen Gruppenbilder!

An Bord der Arche-19 untersucht der Detektiv Nightbeat den Computer, den Verity gestohlen hat und der die Bilder der ersten Decepticon Basis enthielt. Tief darin entdeckt er einen hochentwickelten Sender. Er schickt Bumblebee auf eine Untersuchung des umliegenden Lake Michigan und dieser bestätigt seine Vermutungen.

Es scheint, dass der ursprüngliche Besitzer des Computers ein Köder war. Wer immer dahintersteckt (die Machination) wollte, dass Cybertronier (egal ob Autobots oder Decepticons) den Computer finden und mit nach Hause nehmen. Im ganzen Lake Michigan sind Überwachungsgeräte installiert, seit der Computer an Bord ist steht die Arche-19 unter Beobachtung.

Nightbeat empfiehlt, die Arche-19 so schnell wie möglich an einen anderen Ort zu bringen, während Bumblebee versucht, den Ursprung des Senders zu ermitteln. Optimus ist einverstanden, es ist Zeit endlich zu agieren, anstatt nur zu reagieren.

Hot Rod (mittlerweile mit irdischem Modus) und Wheeljack sind unterweg, um Ironhide zu finden. Ratchet hat endlich eine Spur des vermissten Autobots. Dieser ist auf einem Schrottplatz und soll in Kürze in die Presse wandern. Hot Rod und Wheeljack geben Gas.

Im Decepticon Kommandobunker ist Sixshot angekommen. Megatron will, dass er sämtliche Autobots auf der Erde vernichtet. Sixshot ist skeptisch, da er normalerweise erst in Phase 6 zum Einsatz kommt. Die Erde ist gerade mal in Phase 2. Er ist nicht der richtige Bot für verstecktes Agieren, wenn er loslegt, dann werden die Menschen mitkriegen, was läuft. Megatron ist das egal, das Phasen-Modell spielt auf dieser Welt keine Rolle mehr.

Die ursprünglichen Mitglieder der Decepticon Infiltrationseinheit auf der Erde (Thundercracker, Skywarp, Runabout, Runamuck, Blitzwing und Astrotrain) sind mehr als besorgt. Megatron hat scheinbar völlig den Verstand verloren und wird all ihre harte Arbeit zunichte machen. Da jedoch keiner von ihnen Lust hat, das Megatron ins Gesicht zu sagen, wollen sie stattdessen Starscream reaktivieren (der seit dem Ende von Infiltration in Stasis liegt).

In Brasnya ist die Regierungsbehörde Skywatch aktiv und untersucht den Ort des letzten Gefechts der Transformer. Ravage wird eingesetzt. Der Decepticon wurde im Laufe der letzten 22 Jahre intensivts reprogrammiert und soll nun die Spur seiner Artgenossen aufnehmen.

Auf Cybertron setzt sich Sideswipe mit Optimus Prime in Verbindung. Nun da Thunderwings Körper gestohlen wurde (siehe das Galvatron Spotlight), ist er der Meinung, dass sie auf der Erde wesentlich mehr nützen können als hier. Optimus befiehlt Hound, dem Leiter des Autobot Teams auf Cybertron, sich und seine Leute in Richtung Erde in Marsch zu setzen.

Die Autobots starten mit der Arche-19 vom Grund des Lake Michigan und steuern ein neues Versteck im Golf von Mexico an. Ihr Start wird jedoch von Ratbat beobachtet. Sixshot wird sofort losgeschickt mit der Order, keine Überlebenden zurückzulassen. Die Arche-19 ist über Texas, als Sixshot zu ihr aufschließt. Mit einem einzigen Schuß setzt er das Schiff außer Gefecht, welches direkt auf die Stadt Knoxville abzustürzen droht.

Heft 2:Bearbeiten

IDW Devastation2 Cover.jpg

Kann nicht mal jemand den ganzen Schrott hier wegräumen?

Wheeljack und Hot Rod sind in Indiana unterwegs, um Ironhide vor der Schrottpresse zu bewahren. Hot Rod erinnert sich an sein letztes Gespräch mit Dealer, wobei dieser in regelrecht angefleht an, irgendwas zu drehen damit Dealer auf die Erde kommen kann. Hot Rod wird jedoch aus seinen Gedanken gerissen, als er und Wheeljack plötzlich von fünf Fahrzeugen angegriffen werden, die alle wie Sunstreaker aussehen. Unglücklicherweise tragen sie auch die entsprechende Bewaffnung. Die Machination steckt natürlich dahinter und will hier ihren ersten echten Testlauf mit der neuen Technologie durchführen. Hot Rod und Wheeljack stecken in der Klemme, denn wenn sie zurückfeuern befürchten sie, dass die den echten Sunstreaker treffen könnten.

Mittlerweile befindet sich die Arche-19 in freiem Fall und droht auf die Stadt zu stürzen. Die Autobots an Bord schaffen es jedoch noch die Manöverdüsen zu zünden und das Raumschiff auf Kurs in Richtung Meer zu drehen. Allerdings sind sie jetzt sichtbar und die nächstgelegene Air Force Basis startet bereits Kampfjets, um sie abzufangen. Optimus Prime befiehlt Ratchet mit den Menschen in eine Rettungskapsel. Die restlichen Autobots müssen sicherstellen, dass nach dem Absturz nichts übrig bleibt. Alle Daten werden zur Arche-32 geschickt und die Selbstzerstörung aktiviert.

Die Arche-19 prallt aufs Meer und explodiert. Sixshot berichtet an Megatron, dass es keine Überlebenden gibt, aber dass eine Rettungskapsel abgesetzt wurde. Megatron befiehlt diese zu zerstören, zusammen mit allen Insassen. Astrotrain versucht Megatrons Aufmerksamkeit zu erlangen, wird jedoch ignoriert. Blitzwing informiert Astrotrain, dass "er" (Starscream) jetzt wach ist.

In Tampa, Florida, lässt sich Mister Dante über den Zustand von Hunter O'Nion informieren. Dieser hat die Operation gut überstanden und sein Bewustsein ist komplett unterdrückt. Er gehört jetzt der Machination. Dante ist erfreut und will sich nun seinen eigenen Exo-Anzug ansehen. Hunter ist jedoch nicht so willenlos, wie die Machination denkt. Er hat es geschafft sich den Drogen und der Hypnose zu wiedersetzen, weiß aber nicht genau, was man mit ihm gemacht hat. Er weiß nur, dass er jetzt anders ist, außen wie innen. Während er die Machination bei ihrem Testlauf beobachtet, ruft eine Stimme plötzlich seinen Namen.

In Indiana versuchen Hot Rod und Wheeljack die Sunstreakers abzuhängen, was sich jedoch als schwierig erweist. Sie schaffen es zwar zwei der Sunstreakers abzuhängen, aber die restlichen drei verfolgen sie bis zu einer abgelegenen Stelle. Da sie keinen anderen Ausweg mehr sehen transformieren sich die beiden Autobots und bereiten sich auf den Kampf vor. Sie sind mehr als überrascht, als sich einer der Sunstreakers ebenfalls zum Roboter transformiert und dann seinen Kopf abnimmt, der sich zu einem Mensch-Roboter-Hybriden verwandelt. Ein Headmaster, wie er sich selbst nennt. Die nächst Stufe der kybernetischen Evolution.

In Tampa findet Hunter den abgetrennten Kopf des echten Sunstreaker, der ihn anfleht, ihn zu töten.

Heft 3:Bearbeiten

IDW Devastation3 Cover.jpg

Vertrauen Sie mir, ich weiß was ich tue!

Das US-Militär ist ob des Absturzes der Arche-19 in heller Aufruhr und versucht zu ergründen, was hier geschehen ist. Einer der beteiligten Militärs berichtet jedoch direkt an Senator Holt, der schon eine Idee hat, wie man diese Sache richtig ausschlachten kann.

Ratchet, Jimmy und Verity haben die Landung in der Rettungskapsel einigermaßen überstanden und nach Beseitigung jeder Spuren machen sie sich aus dem Staub. Ratchet kennt Sixshot nur aus Hörensagen, ihm ist aber klar, dass er ihm nicht gewachsen ist. Leider bleibt ihm jedoch keine Wahl, denn Sixshot hat die Verfolgung bereits aufgenommen.

In Indiana dauert die Konfrontation der Headmaster der Machination mit Hot Rod und Wheeljack an. Hot Rod verspottet die Fleischlinge, die gerne Roboter wären, und findet es passend, dass sie ausgerechnet Sunstreaker als Modell genommen haben, ist er doch der Eitelste von ihnen. Die Headmaster sind jedoch siegessicher, denn sie wissen alles, was Sunstreaker wusste. Da Sunstreaker jedoch nie Wheeljacks Memos gelesen hat, sind sie vom Einsatz von Wheeljacks Gyroskop-Unterbrecher-Waffe überrascht. Während die Headmaster versuchen ihre Körper wieder unter Kontrolle zu kriegen, ergreifen Hot Rod und Wheeljack die Flucht. Sie müssen immer noch Ironhide vor der Schrottpresse retten.

In Tampa im Hauptquartier der Machination erfährt Hunter von Sunstreaker, was mit ihm passiert ist. Die Menschen bauen mit Hilfe von hybrider Technologie eine Armee von Sunstreakers mit Headmaster Köpfen und Sunstreakers echter Kopf dient als Nervenzentrum, durch den alle Daten gespeist werden. Sunstreaker leidet schrecklich und sieht seinen eigenen Tod als einzige Möglichkeit, die Headmaster aufzuhalten. Hunter wird klar, dass auch er selber jetzt ein Headmaster ist. Sunstreaker fleht ihn erneut an, ihn zu töten, doch Hunter sieht einen anderen Weg. Es gibt noch eine Reihe von kopflosen Sunstreaker-Körpern da draußen. Sunstreaker soll Hunter zeigen, wie man zum Headmaster wird.

Mittlerweile verfolgt Sixshot weiterhin Ratchet, wird aber kurzzeitig von zwei Air Force Jets abgelenkt. Diese holt er schnell vom Himmel, aber Ratchet schafft es, in der Stadt Pensacola unterzutauchen. Dort tummelt sich die Presse wegen des Beinaheabsturzes der Arche-19 und Ratchet ist sicher, dass Sixshot dort nicht auftauchen wird.

Leider liegt er jedoch falsch. Sixshot kümmert es nicht, wer ihn sieht und wieviele Leute er umwalzen muss, er will Ratchet. Als er anfängt gezielt alle anwesenden Krankenwagen abzuschießen gibt Ratchet seine Tarnung auf und ergreift erneut die Flucht. Die Presseleute haben alles auf Band. Ratchet setzt Jimmy und Verity ab in der Hoffnung, dass Sixshot an ihnen nicht interessiert sein wird. Diesmal irrt er sich nicht. Sixshot ignoriert die beiden Menschen und verfolgt weiter Ratchet.

Ratchet erreicht den Strand des Golfes von Mexiko und kann nicht weiter. Sich seinem Schicksal ergebend bereitet er sich auf den Kampf mit Sixshot vor. Bevor es jedoch dazu kommen kann wird Sixshot plötzlich von zahlreichen Energiestrahlen getroffen. Es sind Optimus Prime und die Autobots, die aus dem Wasser auftauchen und ihrem Kameraden zu Hilfe eilen.

Die Reapers kommen im Orbit um die Erde an und beschließen, diese verkommene Welt zu vernichten. Sixshot kann ihnen entweder helfen oder er wird mit vernichtet.

Im toten Universum erhält Galvatron von Nemesis Prime (alias Nova Prime) den Auftrag, ebenfalls auf die Erde zu reisen. Galvatron hält es für zu früh, aber Nemesis will auf keinen Fall, dass am Vorabend der Wiederbelebung irgendwas schiefgeht. (Anmerkung: Im Panel sind die Sprechblasen falsch gezeichnet, so dass es so aussieht, als würde Galvatron Befehle an Nemesis Prime geben und ihn Galvatron nennen).

Heft 4:Bearbeiten

IDW Devastation4 Cover.jpg

Ruft sofort Michael Bay an!

In Washington DC verfolgt die Skywatch Behörde den Kampf der Autobots gegen Sixshot auf den Fernsehmonitoren. Sie wollen die von ihnen kontrollierten Ravage und Laserbeak zum Ort des Geschehens umleiten, diese reagieren jedoch nicht mehr auf ihre Befehle. Soundwave ist wieder aktiv.

Die Autobots haben Sixshot zwar überrascht, der riesige Decepticon zeigt sich jedoch von ihrer Feuerkraft unbeeindruckt und schießt schnell zurück. Bumblebee und Jazz werden schwer beschädigt. Mehr und mehr Pressehelikopter erscheinen am Ort des Geschehens, der Kampf wird live im Fernsehen übertragen. Nightbeat bereitet alles vor, die Autobots auf die Arche-32 zu evakuieren, aber das wird noch zehn Minuten dauern.

Hot Rod und Wheeljack haben mittlerweile ihre Verfolger abgehängt und suchen Ironhide. Dieser befindet sich irgendwo auf einem Schrottplatz, da dieser jedoch recht groß ist wird die Suche ein wenig dauern. Die verbliebenen drei Sunstreaker-Klone setzen die Verfolgung fort. Zur gleichen Zeit verbindet sich im Hauptquartier der Machination Hunter mit Sunstreaker, um ebenfalls zu einem Headmaster zu werden. Der Prozess ist extrem schmerzhaft.

In Pensacola läuft der Kampf gegen Sixshot schlecht für die Autobots. Außerdem sind bereits Bomber der Air Force unterwegs, um das ganze Gebiet in Schutt und Asche zu legen. Jimmy und Verity informieren Ratchet darüber, dieser sagt den restlichen Autobots Bescheid. Optimus Prime befiehlt seinen Leuten sich zurückzuziehen, er wird Sixshot alleine aufhalten. Die Autobots teleportieren zur Arche-32 hinauf, allerdings ist der Prozess für Jimmy und Verity tödlich.

Die Decepticon Basis wird von den Reapers angegriffen, die Sixshot herauslocken wollen. Megatron befiehlt diesem auch sofort, zur Verteidigung des HQ zurückzukehren. Optimus Prime teleportiert sich ebenfalls weg, kurz bevor das ganze Gebiet vom Bombenhagel eingeäschert wird. In der Decepticon Basis ist Starscream wieder bei Kräften und bereit, Megatron die Stirn zu bieten.

Heft 5:Bearbeiten

IDW Devastation5 Cover.jpg

Ich liebe dich doch auch, Meggi!

Die Vergangenheit: Auf Cybertron hat Megatron gerade seinen Superkrieger Sixshot in Marsch gesetzt und ist ob dessen Leistungen hochzufrieden. Starscream jedoch ist besorgt, dass Sixshot zu mächtig sein könnte und eine Gefahr für Megatron selbst darstellt. Megatron kann seine Sorgen jedoch schnell zerstreuen. Er ist nicht so dumm eine Kampfmaschine zu bauen, die er nicht im Notfall abschalten kann.

Die Gegenwart: Die Reapers greifen das Decepticon HQ an und Megatron gibt allen Decepticons den Befehl, die Kampfstationen einzunehmen. Sobald Sixshot da ist werden sie den Gegenangriff starten. Was er noch nicht ahnt ist, dass Starscream wieder unter den Lebenden weilt und seine eigenen Pläne in Gang setzt. Als Sixshot am Ort des Geschehens erscheint und die Reapers attackiert bricht die Hölle los.

Auf der Arche-32 bringt Ratchet mit Hilfe von Elektroschocks Verity und Jimmy wieder ins Leben zurück. Er ist jedoch besorgt, dass die beiden bleibende Gehirnschäden davontragen könnten. Nightbeat führt seine Untersuchungen weiter und Optimus Prime erhält beunruhigende Nachrichten. Prowl und Hardhead versuchen rauszufinden, was aus Hot Shot, Wheeljack und Ironhide geworden ist.

Die ersten beiden durchsuchen immer noch den riesigen Schrottplatz nach Ironhide, als sie von den verbliebenen Sunstreaker Klonen gestellt werden. Hot Rod schaltet einen von ihnen aus, aber die anderen zwei nehmen ihn in die Zange, während Wheeljack unter Schrott begraben wird.

Im Hauptquartier der Machination erholt sich Hunter von dem schmerzhaften Prozess, der seine Verwandlung in einen Headmaster beendet, und sieht auch gleich die ersten Resultate. Ein Wissenschaftler entdeckt ihn und ein einfacher Schlag von Hunter schickt den Mann durch eine Tür und in die nächste Wand. Hunter ist erstaunt, nimmt aber dann die Beine in die Hand. In einem nahegelegen Hangar findet er eine Reihe von kopflosen Sunstreaker-Körpern, die ihm genau die richtige Kragenweite zu haben scheinen.

Sixshot kämpft mittlerweile gegen die Reapers, die ihn aber weiterhin auf ihre Seite ziehen wollen. Sie wollen die Erde und die kriegerische Rasse der Menschen vernichten, bevor diese noch mehr Schaden anrichten können. Sixshot zögert, was Megatron schwer beunruhigt. Bevor er jedoch handeln kann tritt Starscream auf den Plan.

Der Seeker verlässt das Decepticon HQ und attackiert Sixshot als Verräter. Sixshot trifft seine Entscheidung und will Starscream angreifen. Starscream nutzt jedoch einen Geheimcode, der Sixshot deaktiviert und abstürzen lässt. Starscream attackiert dann im Alleingang die Reapers. Die anderen Decepticons sind schwer beeindruckt. Megatron sieht, was passiert, und ahnt, dass er hintergangen wurde. Im Moment zählt jedoch nur der Kampf und er befiehlt, Starscream gegen die Reapers zu Hilfe zu eilen.

Zur gleichen Zeit bereiten die Autobots das Verlassen der Erde vor. Prime hat von dem Angriff auf die Strafkolonie auf Garrug-9 erfahren (siehe das Arcee Spotlight) und dass Monstructor nun in den Händen der Decepticon ist. Zur gleichen Zeit sieht sich Skywatch, die die Kontrolle über Ravage und Laserbeak verloren haben, in einer verzweifelten Lage und entscheiden, einen weiteren der geborgenen Transformer zu aktivieren: Grimlock!

Heft 6:Bearbeiten

IDW Devastation6 Cover.jpg

Eine Szene die im Comic garantiert nicht vorkommt...

In Florida im Hauptquartier der Machination versucht Hunter verzweifelt sich mit einem der kopflosen Sunstreaker Körper zu verbinden. Gleichzeitig gibt es eine Verbindung ganz anderer Art, denn Dante, der menschliche Anführer der Machination, ist nun ebenfalls ein Headmaster. Er verbindet sich mit Scorponok, dem (buchstäblichen) Kopf der Machination. Nach seiner vernichtenden Niederlage gegen Ultra Magnus (siehe das Ultra Magnus Spotlight) ist Scorponok nun endlich wieder mobil und Hunter soll sein erstes Opfer werden.

In Oregon geht der Kampf der Reapers gegen die Decepticons erst so richtig los. Megatron fragt Starscream nach dessen Loyalität und dieser antwortet nur, dass er der Decepticon Bewegung gegenüber loyal ist. Für den Moment reicht Megatron das und er verwandelt sich in seinen Waffenmodus, den Starscream dann auch sofort vernichtend einsetzt. Trotzdem sind die Decepticons den Reapers weit unterlegen und Runabout und Runamuck werden die ersten Opfer des Kampfes. Jedoch wird der Kampf noch von jemand anderem beobachtet, der bereit ist einzugreifen: Galvatron.

In Indiana macht Hot Rod mit den restlichen Headmasters kurzen Prozess, da diese ohne die Verbindung zum Kopf des echten Sunstreaker den größten Teil ihrer Effektivität eingebüst haben. Unterstützung erhält er von Hardhead und erfährt, dass die Autobots den Planeten verlassen werden. Hot Rod verweigert den Befehl jedoch. Er kann zwar Sunstreaker nicht leiden, will ihn aber unbedingt finden, bevor er weiter misbraucht werden kann. Hardhead will ihn zuerst aufhalten, wünscht ihm dann jedoch Glück. Hardhead sammelt die beschädigten Wheeljack und Ironnhide ein und kehrt zum Schiff zurück.

Auf der Arche-32 arrangiert Optimus Prime einen Treffpunkt mit der Autobot-Gruppe von Hound (siehe Galvatron Spotlight). Zur gleichen Zeit untersucht Nightbeat den Tod von Leadfoot (ebenfalls das Galvatron Spotlight), da dieser auf höchst seltsame Weise umgebracht wurde. Nightbeat vermutet eine Art tödlichen Virus und irgendwie kommt ihm das ganze bekannt vor, er kann sich jedoch nicht erinnern. Da er nie etwas vergisst kann er nur schließen, dass irgendwer an seinen Erinnerungsdateien herumgepfuscht hat.

In Oregon greift Galvatron ungesehen in den Kampf ein und infiziert den Reaper namens Deathbringer mit eben jenem Virus. Deathbringer wird zu einer wandelnden Plage, die sich gegen seine Kameraden wendet. Diese versuchen ihn zu stoppen, aber er ist nicht aufzuhalten und alle, die er berührt, zerfallen zu Staub. Die Decepticons wissen nicht was los ist, schauen dem geschenkten Gaul jedoch nicht lange ins Maul und zerstören die restlichen Reapers, sowie deren Schiff. Galvatron macht sich derweil mit dem deaktivierten Sixshot davon.

Megatron ist mit seinen Truppen jedoch alles andere als zufrieden, speziell mit Blitzwing, der ihn so offensichtlich hintergangen hat. Starscream erinnert ihn jedoch daran, dass sie im Moment andere Sorgen haben. Denn die Menschen wissen nun, dass sie hier sind. Air Force Jets erscheinen am Himmel über Oregon.

In Tampa steht Hunter Scorponok gegenüber, als er es endlich schafft sich mit Sunstreakers Bewustsein zu verbinden. Mensch und Autobot werden eins und treten schnell die Flucht aus dem Hauptquartier der Machination an. Zur gleichen Zeit bereitet sich Skywatch darauf vor, Grimlock wieder ins Leben zu rufen. Der Chef von Skywatch ist darüber nicht glücklich, da man immer noch nicht weiß was mit Ravage und Laserbeak geschehen ist, aber er hat seine Befehle. Die Autobots verlassen die Erde.

Im toten Universum meldet sich Galvatron bei Nemesis Prime und Jhiaxus zurück. Diese sind sich seiner Loyalität nicht wirklich sicher, aber die Expansion ist im Gang und kann jetzt nicht mehr aufgehalten werden.

Ende

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki