FANDOM


Arcee war ein Autobot und ein Mitglied von Team Prime.

Biografie Bearbeiten

Da Arcee wusste, dass die Decepticons etwas Großes auf Cybertron bauen wollten, begab sie sich dorthin. Dort vernichtete sie die Decepticons, die den Autobot Cliffjumper gefangen hielten, befreite Cliffjumper und fand heraus, wo die Decepticons was auf Cybertron bauen wollten. Dann diskutierten die beiden, ob er sie begleiten dürfte. Da Arcees Schiff zerstört war, aber von Optimus Prime den Befehl hatte, auf den Planeten Erde zu kommen, bot ihr Cliffjumper an, dass er bei ihrer Mission mitkommt, um sie zu unterstützen und dass sie dann zusammen zur Erde reisen würden. Arcee nahm das Angebot an. Sie begaben sich nach Kaon City. Dort stellten Arcee und Cliffjumper fest, dass die Vehicons unter Shockwave's Leitung eine Weltraumbrücke errichten.[1]

Als auf der Erde Arcee mit Cliffjumper über Funk sprach, wurde Cliffjumper von Decepticons angegriffen. Arcee informierte Optimus Prime über Funk darüber, dass die Cons zurück seien und dass sie glaube, dass Cliffjumper Schwierigkeiten hätte. Woraufhin Optimus Prime zu den anderen Mitgliedern von Team Prime sagte, dass sie sich im Hauptquartier treffen und die Erdbrücke bereit machen sollten. Nachdem die Mitglieder von Team Prime über die Erdbrücke dorthin gereist waren, teilte Ratchet den andern Autobots mit, dass Cliffjumpers Lebenszeichen soeben offline gegangen sei. Später wurde Arcee im Alternativ-Modus – ein Motorrad – von zwei Decpticons, diese waren ebenfalls im Alternativ-Modus, verfolgt. Von den Decepticons unbemerkt parkte Arcee auf einem Parkplatz in den Nähe von KQ Drive In. Jack Darby, welcher dort arbeitet, ist von dem Motorrad, welches Arcees Alternativ-Modus war, beeindruckt und setzte sich auf das Motorrad. Dann kamen die zwei Decepticons im Alternativ-Modus dort an und Arcee fuhr im Alternativ-Modus. Die Vehicons nahmen die Verfolgung auf. Nachdem Arcee Jack absteigen ließ, trennen sich die zwei Vehicons, einer verfolgte Arcee und der andere Jack. Deshalb ließ Arcee Jack auf ihrem Alternatv-Modus aufsteigen und zusammen flüchteten sie vor den beiden Vehicons. Als Arcee eine Absperrung die Fahrbahn versperrt, sprang sie von der Straße runter und Arcee und Jack landeten neben Rafael Esquivel. Die zwei Vehicons kamen auch dort an und die Vehicons und Arcee transformierten sich in den Roboter-Modus. Danach kam es zum Kampf zwischen Arcee und den zwei Vehicons. Als Arcee von einem Schuss getroffen wurde, fiel sie zu Boden. Dann kam Bumblebee dort an und griff die Vehicons an. Als Rafael die Vehicons auforderte, Bumblebee in Frieden zu lassen, verfolgte einer der Vehicons Rafael und Jack. Die Beiden entkamen jedoch durch ein Rohr vom Ort des Geschehens. Kurz darauf kam Bulkhead am Ort des Geschehens an, woraufhin die beiden Vehicons die Flucht ergriffen. Nachdem Arcee und Bumblebee Optimus Prime gesagt hatten, was passiert sei, meinte Optimus Prime, dass wenn die Decepticons Team Prime ins Visier nehmen, jeder der wie ein Verbündeter wirkt, große Gefahr drohe. Später nahm Bumblebee Rafael mit zum Hauptquartier von Team Prime und Arcee Jack und Miko Nakadai, da Miko Arcee ebenfalls im Roboter-Modus gesehen hatte. Im Hauptquartier von Team Prime erzählte Optimus Prime ihnen was über die Transformers, den Bürgerkrieg, welchen diese auf Cybertron geführt hatten und über Megatron. Zudem sagte Optimus Prime, dass Megatrons Rückkehr seinen Befürchtungen noch bald käme und dass dies eine Katastrophe werden könne. [2] Desweiteren sagte Optimus Prime zu den drei Menschen, dass er glaube, dass die Decepticons, wegen letzter Nacht, von ihrer Existenz wüssten. Kurz darauf kam Agent Fowler ins Hauptquartier von Team Prime und beschwerte sich über die Folgen der Verfolgungsjagt von gestern. Nach einem Gespräch zwischen Optimus Prime und Agent Fowler, sagte Fowler zu Optimus, dass er das mit den Decepticons regeln solle, sonst würde er dies tunen. Dann verließ Fowler das Hauptquartier von Team Prime. Später informierte Ratchet die anderen Mitglieder von Team Prime, dass das Lebenzeichen von Cliffjumper wieder online sei und er meinte, dass dies wieder mal ein Programmfehler sei. Arcee sagte daraufhin, dass wenn es nur die Chance gäbe würde, dass Cliffjumper noch am Leben sei. Dann begeben sich die Mitglieder von Team Prime, mit Ausnahme von Ratchet, über die Erdbrücke dorthin, wo Cliffjumpers Lebenzeichen geortet wurde – eine Energon-Mine. Nach ihrer Ankunft dort kam es zwischen ihnen und den Decepticons, die dort Energon abbauten, zum Kampf. Als Arcee Cliffjumpers Köper sah, begab sie sich zum ihm, doch sie stellte fest, dass dieser nicht mehr wie sein altes Selbst war. Dann warf Starscream eine Bombe in die Energon-Mine und er folg im Alternativ-Modus aus dieser heraus. Dann gelangten die Mitglieder von Team Prime über die Erdbrücke wieder in ihr Hauptquartier. Dort berichtete Arcee den anderen Mitgliedern von Team Prime, dass Cliffjumper nicht mehr sein altes Selbst gewesen sowie dass er übel zugerichtet gewesen sei, so ähnlich wie bei den furchtbaren Con-Experimenten im Krieg. Dann fiel Arcee zu Boden, da ihr, wie sie kurz darauf den andern Autobots mitteilte, schwindelig sei. Wenig später bemerkte Ratchet dunkles Energon an Arcees Hand und sie sagte zum ihm, dass dies Cliffjumper raus geflossenes sei. Ratchet nahm eine Probe von dem dunklen Energon und sagte zu Arcee, dass sie ein Dekontaminationsbad nehmen solle. Kurz darauf gab Optimus Prime Arcee den Auftrag, auf Jack aufzupassen. Sie sagte, dass ihr immer noch schwindlig sei, doch Ratchet sagte, dass sie gesund sei. Bulkhead bekam den Auftrag, auf Miko aufzupassen und Bumblebee den Auftrag, auf Rafael aufzupassen. Nachdem Arcee Jack nach Hause gebracht hatte, sagte Jack zu ihr, dass ihm das mit Cliffjumper leid tue. Woraufhin sie ihn fragte, woher er wissen würde, wie es sei, jemanden zu verlieren. Jack fragte, ob sie glaube, dass nur sie Probleme habe. Woraufhin sie entgegnete, dass sie glaube, dass Mädchenprobleme nicht zählen würden. Am nächsten Morgen sagt Arcee zu Jack, dass sie gleich mit ihm los fahren wolle. Er entgegnete, dass heute Samstag sei. Woraufhin Arcee ihm vorschlug, dass er zusammen mit Bumblebee im Hauptquartier von Team Prime Cartoons anschauen könne. Jack machte darauf aufmerksam, dass er 16 Jahre alt sei. Dann sagte Arcee, dass Jack seiner Mutter eine Nachricht hinterlassen solle, da dies sich sonst um ihn Sorgen machen würde. [3] Später fuhr Arcee im Alternativ-Modus zusammen mit Jack, welcher auf ihrem Alternativ-Modus saß. Nachdem Arcee und Jack wieder im Hauptquartier von Team Prime waren, sagte Optimus Prime, dass er mit Ratchet auf eine Erkundungsmission gehe sowie dass in dieser Zeit Arcee verantwortlich sei. Anschließend, nachdem Optimus Prime und Ratchet über die Erdbrücke das Hauptquartier von Team Prime verlassen haben, sagte Arcee, dass sie jetzt mit Bumblebee ihre Runde machen würde und sie übertrug Bulkhead die Verantwortung. Später, nachdem Fowler von den Decepticon gefangen genommen wurde und Bulkhead zu seinen Koordinaten gereist war, doch Miko Bulkhead gefolgt war, kontaktierte Bulkhead Arcee und Bumblebee und teilte ihnen mit, wie die derzeitige Situation sei. Woraufhin Arcee das Hauptquartier von Team Prime kontaktierte und Jack darum bat, sie und Bumblebee über die Erdbrücke zurück ins Hauptquartier von Team Prime zu bringen. Sie erhielt jedoch keine Antwort, da Jack und Rafael ebenfalls über die Erdbrücke zu Folwers Koordinaten gereist waren. Dann sagte Arcee zu Bumblebee, dass er Gas geben solle. [4] Als Arcee und Bumblebee zu dem Decepticon-Schiff gefahren waren, wo Folwer gefangen gehalten und in welchem sich Bulkhead, Miko, Jack und Rafael befanden. Arcee und Bumblebee befreiten Rafael und Jack, welche von zwei Vehicons gefangen genommen worden waren. Anschließend trafen sie auf Bulkhead und Miko. Nachdem die drei Autobots in einem Raum alle Vehicons zerstört hatten, ließen die drei Autobots die drei Menschen dort zurück. Kurz darauf stürmten Bulkhead und Bumblebee den Bunker, in welchem Starscream Fowler gefangen hielt. Woraufhin Starscream seine Waffe auf Folwer richtete. Doch Arcee hielt ihre Schusswaffe gegen Starscreams Kopf. Nachdem die Autobots einige Schüsse auf Starscream abgeben hatten, welche diesen jedoch verfehlten, floh Starscream. Danach nahm Bumblebee Fowler, Rafael und Miko in seinem Alternativ-Modus mit und Arcee nahm Jack mit. Später im Hauptquartier von Team Prime entschied sich Jack, Team Prime zu verlassen und über die Erdbrücke verließ er das Hauptquartier von Team Prime. [5] Später sprach Arcee Jack an und sagte ihm, dass sie noch nicht bereit wäre, ihm Lebewohl zu sagen und dass der Grund sei, dass sie gerade Cliffjumper, welcher ihr nahe stand, verloren habe oder dass ihr etwas an Jack liege. Woraufhin Jack mit ihr zum Hauptquartier von Team Prime. Da Team Prime die Weltraumbrücke vor Megatron erreichen musste, da sie sonst keine Chance hatten, zu verhindern, dass Megatron mit dem dunklen Energon, welches er durch die Weltraumbrücke nach Cybertron transportierte, die toten Krieger, deren Leichname auf Cybertron lagen, wiederzubeleben, begaben sich die Mitglieder von Team Prime – außer Ratchet – über die Erdbrücke in Weltraumraum, nahe der Erde, zu Megatrons Weltraumbrücke. Optimus Prime sagte, dass keine Möglichkeit haben, die Weltraumbrücke auszuschalten und deswegen nichts aus oder durch die Weltraumbrücke lassen würden. Kurz darauf wurden die Mitglieder von Team Prime von Vehicons angegriffen. Die Vehicons wurden von Team Prime besiegt. Dann warf Megatron dunkles Energon durch Weltraumbrücke nach Cybertron. Dort wurden die gefallenen Krieger durch das dunkle Energon zum Leben erweckt. Optimus Prime war der Meinung, dass die Zerstörung der Weltraumbrücke der einzige Weg sei, um zu verhindern, dass Megatrons Armee aus Untoten die Erde erreicht. Da Rafael Ratchet eine Grafik der Weltraumbrücke gegeben hatte, wies Ratchet Arcee an, die Fließrichtung des Ventils umzudrehen, um die ganze Energie gegen sich selbst zu richten, welches zur Explosion der Weltraumbrücke führen wird. Dann schossen Arcee, Bumblebee und Bulkhead Megatron, welcher zu vor gegen Optimus Prime gekämpft hatte, ab. Dieser schoss zurück. Arcee wurde von einem Schuss getroffen und flog in den Weltraum. Kurz darauf, während die Weltraumbrücke explodierte, wurden die Mitglieder von Team Prime, wobei Arcee von Bumblebee mitgenommen wurde, über die Erdbrücke in ihr Hauptquartier transportiert. [6] Später half Arcee Jack bei seinem Wissenschaftsprojet für die Schule. Kurz darauf teilte Ratchet den anderen Mitgliedern von Team Prime, dass Energon in Bewegung sei. Woraufhin Arcee meinte, dass die Decepticons das Energon bewegen. Anschließend reisten Optimus Prime und Bumblebee mit der Erdbrücke dorthin, wo das Energon in Bewegung war. Im Hauptquartier von Team Prime schauten Rafael, Miko, Jack, Arcee und Bulkhead zu, wie Ratchet an dem Wissenschaftsprojet von Rafael arbeitete. Bulkhead sagte, dass er und Arcee Miko und Jack bei ihren Projekten helfen würden. Ratchet meinte jedoch, dass dies ohne seine Aufsicht nicht ginge und dass, wenn sie wollen, dass alles richtig wird, sie ihm, einem Meister, bei der Arbeit zuschauen sollen. Später, nachdem Arcee, Bulkhead und Bumblebee Jack, Miko und Rafael ins Hauptquartier gebracht hatten, sagten die drei Menschen Ratchet, dass ihre Wissenschaftsprojekte bei dem, der diese bewertete, nicht gut angekommen seien. [7]

Hinter den Kulissen Bearbeiten

Arcee wird in Transformers: Prime in der englischen Version von Sumalee Montano gesprochen. In der deutschen Fassung wird Arcee von Martina Treger synchronisiert.

Quellen Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Concept ArtBearbeiten

ScreenshotsBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Transformers: PrimePrequel-Comic
  2. Transformers: PrimeDie dunkle Macht erhebt sich 1
  3. Transformers: PrimeDie dunkle Macht erhebt sich 2
  4. Transformers: PrimeDie dunkle Macht erhebt sich 3
  5. Transformers: PrimeDie dunkle Macht erhebt sich 4
  6. Transformers: PrimeDie dunkle Macht erhebt sich 5
  7. Transformers: PrimeMeister und Schüler

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki