FANDOM


Allspark.png

Der Allspark hat den Transformers das Leben geschenkt.

GeschichteBearbeiten

Transformers (2007)Bearbeiten

Vor Abermillionen Jahren führte die Rasse der Transformers auf ihrem Heimatplaneten Krieg. Die zwei Parteien hießen Autobots und Decepticons. Der Allspark hätte im Krieg auf Cybertron eine Wende zugunsten der Decepticons gegeben. Um sicher zu gehen, dass er den Decepticons nicht in die Hände fiel, schoss Bumblebee, ein Autobot, den Allspark in das Universum. Megatron, der Anführer der Decepticons, flog hinterher. Dabei erlitt Megatron eine Bruchlandung auf den Planeten Erde. Millionen Jahre später wird Megatron nach Sektor 7 in den Hoover-Staudamm gebracht. Der Damm wurde rund um den Allspark gebaut, der dort niederging. 100 Jahre später wird auch einer der Autobots in den Hoover Damm gebracht: Bumblebee. Bumblebee bricht aus und nimmt den Allspark mit. Frenzy lässt das Eis, in dem Megatron eingefroren ist, schmelzen. Megatron verfolgt Bumblebee bis nach Mission City. Sam Witwicky, ein menschlicher Verbündeter der Autobots, hat jetzt den Allspark. Megatron verfolgt Sam bis auf das Dach eines Hauses. Dort schlägt Megatron Sam runter. Optimus Prime, der Anführer der Autobots, rettet Sam und Megatron greift Optimus an. Ein Kampf entbrennt. Kurz bevor Megatron Optimus tötet, rammt Sam Megatron den Allspark in die Brust. Der Allspark explodiert und Megatron stirbt. Optimus und die Autobots feiern ihren Sieg.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki